Dr. Jelena Đureinović

Jelena Đureinović promovierte in Geschichte an der Justus-Liebig-Universität in Gießen, wo sie in Osteuropäischer Geschichte lehrte. Zu ihren Forschungsschwerpunkten gehören Erinnerungsforschung, Nationalismusforschung, Postsozialismus, Geschichte Jugoslawiens und der post-jugoslawische Raum. Ihr Buch The Politics of Memory of the Second World War in Contemporary Serbia: Collaboration, Resistance and Retribution erschien 2019 bei Routledge. Sie war Gastforscherin am Moore Institute for the Research in Humanities and Social Sciences an der National University of Ireland in Galway, am Zentrum für Südosteuropa Studien an der Universität Graz und am Forschungszentrum der Slowenischen Akademie der Wissenschaften und Künste. Sie hat einen MA-Abschluss in Nationalismus-Studien von der Central European University.  Ein vollständiger Lebenslauf ist hier abrufbar. 

 

Forschungsschwerpunkte:

  • Geschichtspolitik in Autoritarismus und Populismus heute
  • Erinnerung und Revisionismus des Zweiten Weltkriegs und der Kriege der 1990er Jahr im ehemaligen Jugoslawien
  • Postsozialismus
  • Jugoslawien und seine Nachfolgerstaaten
  • Geschichte des Staatssozialismus
  • Transnationale Geschichte des Kalten Kriegs

 

Ausgewählte Publikationen:

  • The Politics of Memory of the Second World War in Contemporary Serbia: Collaboration, Resistance and Retribution. London: Routledge, 2020.
  • ‘Building upon the European Union’s Antifascist Foundations: The Chetniks and Serbia’s Memory Politics between Europeanisation and Russia’. In Europeanisation and Memory Politics in the Former Yugoslavia. Edited by Ana Milošević and Tamara Pavasović Trošt. Basingstoke: Palgrave Macmillan, 2020.
  •  ‘To Each Their Own: Politics of Memory, Narratives about Victims of Communism and Perspectives on Bleiburg in Contemporary Serbia’. Remembering Bleiburg: A Transnational Perspective, special issue of Politička Misao: Croatian Political Science Review, edited by Vjeran Pavlaković and Dario Brentin, vol. 55, no. 2 (2018): 89-111.
  •  ‘Law as an Instrument and as a Mirror of Official Memory Politics: The Mechanism for Rehabilitating Victims of Communism in Serbia’. Review of Central and East European Law 43, no. 2 (2018): 232–51.

Vollständige Publikationsliste